Ich bin seit 1988 Facharzt für Gynäkologie. Der Weg zu diesem Beruf oder dieser Berufung ist „erblich“ etwas vorgezeichnet. Ich bin im damaligen Ostberlin als Österreicher geboren. Mein Vater Prof.Dr.Dr.hc. Walter Hohlweg,ein Biochemiker( http://de.wikipedia.org/wiki/Walter_Hohlweg)) leitete damals ein Hormonforschungsinstitut an der Charite´ Berlin. Er ist einer der Pioniere der Erforschung hormoneller Regelkreise bei Frauen. Er hat auch das Ethinylestradiol entwickelt, das Hormon das bis heute in fast jeder Antibabypille enthalten ist und ist somit der eigentliche "Vater" der Pille.

1961 nach dem Berliner Mauerbau übersiedelten wir nach Graz. Gymnasium (BRG Kirchengasse) und Studium (KF-Uni) habe ich in Graz absolviert. Die Facharztausbildung erhielt ich am LKH Leoben bei Professor Dr. Heinrich Mayer.

Ich bin seit 1981 verheiratet, meine Frau Erika war Chemieprofessorin an der HTL-Ortweinschule. Unser älterer Sohn Walter ist Doktor der Chemie und arbeitet bei der Firma BACHEM in Basrl... Unser zweiter Sohn Maximilian ist Schriftsteller und Videoperformer. Seine Arbeiten finden Sie wenn Sie ihn Unter nseinem Künstlernamen "ORAVIN" googeln.

Fortbildung ist in der Medizin eine Schlüsselqualität, sodass im Laufe der Jahre ein Fülle von Zeugnissen und Kursbestätigungen zusammen gekommen ist. Ich nehme regelmässig an Kongressen, Seminaren, Kursen in Deutschland und Österreich teil.

 

Dr. Florian Hohlweg
Wahlarzt und KFA

Grazbachgasse 7
8010 Graz

T: +43-316/828 745
F: +43-316/828 745-4
M: info@hohlweg.at

Ordinationszeiten:
Montag & Dienstag:
13:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch & Donnerstag:
9-13 Uhr 

Seminarbesuch und Osterurlaub:
Die Praxis bleibt vom 6.April bis 18.April geschlossen.
Frohe Ostern wünscht Dr. Hohlweg und Team.
                     

 

 

Hebammensprechstunde
Stillberatung und Fragen zur Babyzeit
Ernährungsberatung in und außerhalb der Schwangerschaft
Anmeldung in der Ordination oder unter Tel.: 0650-4322663

Shiatsu und Kinesio-Taping
Anmeldung in der Ordination oder Tel.: 0680-2071226

 

 

 

 

 






 


 





 

 

 

 

 

 




 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

................................